Unterrichtsangebot

Bei der Tai Chi-Praxis geht es zunächst um das Erlernen der Tai Chi-Form. Dies ist ein festgelegter Bewegungsablauf, in den alle wichtigen Bewegungsprinzipien eingearbeitet sind. Die Tai Chi-Form ist in ihrer Abfolge auch energetisch optimiert und aktiviert das gesamte Energiesystem des Körpers. Nach dem Lernen der Form schließen sich Vertiefungsstufen an, mit deren Hilfe Sie die Bewegungen immer weiter verfeinern. Im Laufe der Zeit kommen dann je nach Interesse andere Bereiche wie Waffenformen und Partnerübungen hinzu. So können Sie die Übungspraxis nach und nach erweitern und vertiefen – es wird auch nach vielen Jahren der Praxis nicht langweilig.

Im Qigong-Kurs lernen und üben Sie sukzessive verschiedene Übungsreihen, so dass Sie das eigene Üben zu Hause oder in der Natur abwechslungsreich gestalten können. Das Unterrichtsangebot umfasst die folgenden Inhalte:

Tai Chi

  • Langform des Yang-Stils (Teile 1-3)
  • Vertiefungsstufen zur Langform zum Erlernen der inneren Tai Chi-Prinzipien
  • Partnerübungen wie Tuishou (Pushing Hands), Dashou (Striking Hands), Da Lu (Großes Ziehen)
  • Schwertform und Partnerübungen dazu (kein Standardprogramm, nur für Interessierte)
  • Säbelform und Partnerübungen dazu (kein Standardprogramm, nur für Interessierte)
  • Qigong-Übungen zum Aufwärmen und Lockern
  • Stilles Qigong
  • Daoistische Meditation
  • Daoistische Selbstmassage

Qigong

  • Die Acht Brokate
  • Fünf Elemente Qigong
  • 18 Wege von Wudangshan
  • 21er Taiji-Qigong-Übungsreihe
  • Stilles Qigong
  • Daoistische Meditation

Zur Kursübersicht