Lehrer

Die Kurse werden von Gunnar Siebel geleitet. Er praktiziert Tai Chi und Qigong seit 1995 und ist seit 2005 Kursleiter für beide Bereiche. Er ist persönlicher Schüler von Meister Chu King-Hung und dessen Meisterschülern Andreas Heyden und Dr. Brigitte Fleckenstein.

Nach einem ersten Hineinschnuppern in das Tai Chi im Oberallgäu 1994 entschied er sich vom vorher praktizierten Karate auf Tai Chi umzusteigen. Anfang 1995 begann er den wöchentlichen Unterricht bei Andreas Heyden in Bonn. Er setzte den Unterricht bei Brigitte Fleckenstein fort, nachdem diese die Schule von Andreas Heyden übernommen hatte. Bei Brigitte Fleckenstein war er acht Jahre Kursassistent und danach acht Jahre Assistenzlehrer. 2013 übernahmen er und Martina Filipek die Schule und führten diese gemeinsam bis 2018. Seit Frühjahr 2018 bietet er seine Kurse eigenständig an. Von 2005 bis 2017 war er auch als Tai Chi-Dozent an der VHS Bonn aktiv.

Neben dem Tai Chi beschäftigt er sich noch mit der japanischen Sōtai-Körpertherapie (操体法). Darin wurde er von 2013-2015 von Hiroshi Miura in Tōykō unterrichtet. Miura zählt zu den erfahrensten Sōtai-Experten in Japan und ist ein langjähriger Schüler des Sōtai-Gründers Dr. Keizō Hashimoto.

Hauptberuflich arbeitet er nach einem Studium an der Universität Bonn in der Industrie.

Zur Kursübersicht